Über 100 Brunnen in Augsburg


Der Manzubrunnen auf dem Königsplatz
Foto vom Manzubrunnen auf dem Königsplatz
Die Bronzefigur des Brunnenmädchens steht mit immer nassen Füßen im Brunnenbecken des Manzubrunnen auf dem Königsplatz. Das Brunnenmädchen wurde für den "Brunnen der Jugend" vom italienischen Künstler Giacomo Manzu geschaffen. Das Brunnenbecken fertigte der Münchner Architekt Alexander Freiherr von Branca. Der Brunnen wurde von der Industrie- und Handelskammer im Jahre 1985 anlässlich der 2000-Jahr-Feier der Stadt Augsburg geschenkt. Am 21. Juni 1985 wurde er eingeweiht.
Während die meisten Augsburger Brunnen in der kalten Jahreszeit abgedeckt werden müssen, steht das römische Brunnenmädchen Sommer wie Winter im sprudelnden Wasser.

Im Juli 2011 wurde der Brunnen wegen des Umbau des Königsplatzes abgebaut. Ein neuer Standort für den Wiederaufbau wird noch gesucht.


Das Brunnengeplätscher beenden oder wieder abspielen:

Brunnengeplätscher aus-/einschalten